fbpx

Wie isst man einen Elefanten? Am besten Teller für Teller.

Elefantenaufgaben sind aufgaben die gigantisch, elefantös erscheinenÄhnliches gilt auch für die aktuellen Transformationsprozesse. Anstatt alles auf einmal zu ändern bietet es sich an, viele kleine Änderungen vorzunehmen und sich in einigen Bereichen einfach auch auf altbewährtes zu verlassen.

Eine große Schweizer Bank geht genau diesen Weg. Sie erlaubt angestellten Mitarbeitern an einem Adobe Kickbox Workshop, der sich über 6 Wochen verteilt, teilzunehmen. Im Anschluss geht es in die Ideenbewertung.

  • Hat die Idee Potential?
  • Passt sie zu unserem Unternehmen und Unternehmenszweck?
  • Und möchten wir sie weiterverfolgen?

Verschiedene Lösungswege für einfache und komplexe Probleme

Zielfokussiert findet ein Team seine Lösung

Einfaches Problem

Das Problem bestimmt den Lösungsweg. Ideen die nahe am Kerngeschäft liegen und einfach umsetzbar sind, werden ganz klassisch im Mutterunternehmen in einem Projekt realisiert.

Komplexe Probleme rund um die Kernkompetenzen

Ideen, die sich komplexer gestalten und doch weiterhin die Kernkompetenzen und Prozesse betreffen, werden mit 3-4 Design Sprints innerhalb des Mutterunternehmens getestet.

Fällt der Markttest positiv aus, werden sie auch umgesetzt. Andernfalls wird das Verfahren eingestellt und nicht weiterverfolgt. Unternehmer und Bank sparen sich Investitionen in Ideen, die kein Potential haben.

Komplexe und fachfremde Probleme

Innovation Lab zeigt eine VR BrilleFür ausgefallene Ideen, die Potential haben, deren Realisierung gleichzeitig klassische Lösungswege und Vorstellungen überschreiten, werden in ein eigenes Innovationlab überführt.

Im Innovationslab finden im zweiwöchentlichen Rhythmus Design Sprints statt. Diese entscheiden darüber, ob die Ideen dann im Lab weiterverfolgt werden oder nicht.

Von Praxiserfahrungen profitieren

Laut den Verantwortlichen der Schweizer Bank funktioniert das System sehr gut. Die größte Herausforderung ist dabei nicht die Arbeit an den Ideen, zu wenige Ideen oder zu wenig Potentiale.

Vielmehr liegen die größten Herausforderungen darin internen Support zu finden und die Ideen transparent und klar zu kommunizieren. Genau hier helfen wieder Markttest, die im Rahmen von Design Sprints durchgeführt werden. So können klarere Annahmen getroffen werden.

Design Sprints mit externen Consultants gestalten

Der Erfahrungsschatz aus der Praxis und die Resultate der Markttests helfen, interne Supporter für die Projekte zu gewinnen. Für eine Konzepterstellung stehen wir gern zur Seite und geben Ideen, wie Projektverantwortliche für Design Sprints zu begeistern sind.